Mittwoch, 24. Juni 2009

God Help the Girl

Stuart Murdoch so: "Ach, immer nur Belle & Sebastian ... auch ein bisi fad. Mach' ich doch mal was anderes."
Hat funktioniert, Stuart! Wenn du mit "was anderes" "Belle & Sebastian in so richtig gut" meintest.

Hier ist der Stream des vielleicht besten Albums seit dem Dear Reader-Debut im Januar, hier die Wer-kennt-wen-Seite und hier für alle, die mir zu Recht blind taub vertrauen, direkt der Amazon-Link.

Anspieltipp? Das Album!
Wenig Zeit? Na gut, Nummero acht: "Musican, Please Take Heet"!


http://www.musicalavenue.fr/files/image/actualite/2009/05_Mai/GodHelpTheGirl.jpg

Den Wer-Kennt-Wen-Witz mache ich so lange, bis jemand lügt und sagt, dass er lustig ist.

Kommentare:

e.r hat gesagt…

schon mal aufgefallen. das beste stück ist (fast) immer die nummer 8. wenn man wenig zeit hat, nach 2-3 songs unsicher ist, immer direkt zur nummer 8 gehen. spart zeit und nerven!

baddiel hat gesagt…

dieses phänomen gibt es in ca. zehn bis zwölf variationen - und es darf ohne zweifel jenem der "selektiven wahrnehmung" untergeordnet werden!

jule hat gesagt…

bravo peter. schönes album. aber insgesamt ist b&s dann doch berührender, weil es nicht so über-und glatt produziert klingt wie hier (aber da stehst du ja drauf, gell). trotzdem höre ich GHtG auf und ab. schon ok als neues werk von stuart :)

der beste song ist aber eindeutig der von neil hannon gesungene. vollkommene poesie. my dream was realized but i was sleeping...

Karina hat gesagt…

undundund: Funny little frog.
Schön Dorothy, da sind wir mal einer Meinung!

Karina hat gesagt…

ach und das beste Lied ist eigentlich meistens die Nummer drei. Nur mal so.

 
blogoscoop

kostenloser Counter