Samstag, 28. März 2009

Fuchs!

Eigentlich müsste ich die Diplomarbeit Montag Abend in den Druck geben, um sie bis Dienstag Mittag 12 Uhr abgeben (lassen) zu können.
Da gestern Nacht jedoch die SPSS-Lizenz abgelaufen ist, mein Open Office nicht mehr als Word-Datei speichert und mich ein methodisches Problem fast zur Aufgabe gebracht hätte, ist Zeit nun nicht gerade on my side*.

Aber:
Wird die Diplomarbeit nicht fristgerecht gemäß § 19 Abs. 4 abgeliefert, gilt sie als mit
"nicht ausreichend" (5,0) bewertet. Bei Übersendung der Diplomarbeit mit der Post ist für die Wahrung der Frist das Datum des Poststempels maßgebend.
Also ganz gemütlich am Dienstag morgen drucken lassen und nachmittags von Ina losschicken lassen. Von Bamberg. Nach Bamberg.

Eine Nacht mehr Zeit! Ein Diplomandenträumchen.




* Vor allem, wen man über die Zeitnot auch noch bloggt, du Depp!

Kommentare:

Roland hat gesagt…

Is ja ne nette geste von der vicky ...gibt es tatsächlich spss-lizenzen die ablaufen? oder ist das nur ein vorwand für die eigene unfähigkeit? Hmm, vielleicht hilft ja folgendes: http://www.wdr.de/tv/comedy/popup/dittschepuzzleherbst.jsp

baddiel hat gesagt…

ich nutze spps zu hause für die DA nur mit einer testlizez für einen monat.

die lief gestern gleichzeitig auf beiden meiner laptops ab.

allerdings habe ich fuchs dann das datum auf dem einen rechner verstellt, so dass spss denkt, der stichtag wäre noch nicht eingetreten.

allerdings muss man das machen, bevor die lizenz endgültig abläuft.
ist sie einmal abgelaufen, hilft auch keine neuinstalltion.

p.s.:
bleib mir bloß vom leib mit so "innernee"-ablenkungskram.

Peel hat gesagt…

wünsch dir ganz viel nervenkraft und drücke alle daumen!
ist ja bald wirklich endlich geschafft, bleib tapfer!

Roland hat gesagt…

Na, alles geklappt trotz der ganzen ablenkung?

baddiel hat gesagt…

ja, irgendwie hat es geklappt. danke der nachfrage, mein internetfreund.

 
blogoscoop

kostenloser Counter