Mittwoch, 25. Februar 2009

Die BILD und ich. Und Gysi. Und Sido. Und noch mehr.

Ich lese ab und an sehr gerne die BILD-Zeitung. Aus verschiedenen Gründen.
Oft ist es haarsträubend, manchmal ekelhaft und zum Teil auch sehr informativ.

Weggucken jedoch, fällt immer schwer. Ein gedruckter, spektakulärer Autounfall.
Bisweilen lese ich die BILD auch vornehmlich zur Unterhaltung, Wallraff und Niggemeier im Hintergrund grummeln hörend.

Aus welchen Gründen auch immer:
In der Öffentlichkeit ist mir es oft viel zu peinlich, das Blatt in die Hand zu nehmen.
Vor allem in der Bahn, wobei doch dort die perfekte Gelegenheit wäre.
Meist traue ich mich noch nicht mal, die Zeitung im Supermarkt auf's Band zu legen.
Die Blicke, die Blicke.

Nun hat Gregor Gysi einen Satz über die BILD geschrieben, der sich prima auf einem riesigen Schutzumschlag machen würde, den man ganz einfach in der Bahn um die BILD legen könnte:
Gelegentlich lese ich die 'Bild', um zu wissen, was Millionen Leserinnen und Leser denken sollen, Spaß macht mir die eine oder andere Gegendarstellung.
Diese Zitat ist allerdings auf keinem Schutzumschlag zu finden, sondern Teil der neuen BILD-Kampagne. (Achtung! Hinter dem Link warten auch Schweiger und Ferres.)


(via turi2)

Kommentare:

marga hat gesagt…

ach gott, sido. jetzt kann ich endlich mal los werden, dass ich das spitze fand: oli p. bei uri geller ... blablabla ... glaskugel .... "was sehen sie?" - "einen totenkopf oder sido". dass diese mentalisten aber auch nicht ernst genommen werden.

ich find BILD auch (?) witzig.

Tobias hat gesagt…

Hallo,
also ne, Bild geht garnicht! Ich würde mir sogar lieber den Hintern mit der Hand abwischen als mit der Bild :) Begründungen dazu gibts genug, wenn man es denn wissen will. Beispiel: http://wirbt-fuer-bild.de/warum.html
Viele Grüße
Tobias

 
blogoscoop

kostenloser Counter