Freitag, 9. Januar 2009

Endlich einmal!

Wann kann ich als Marktforscher mit soziologischer Ausbildung schon mal behaupten, alles richtig gemacht zu haben? Jetzt!

Forscher sind der Frage nach dem besten Job mal nicht nachgegangen, indem sie versucht haben, die besten Arbeitgeber zu ermitteln, sondern indem sie mal grundsätzlich die allgemeinen Arbeitsbedingungen, üblichen Gehälter und sonstige Spaßfaktoren in einen Index verwandelt haben.



(via Wall Street Journal via Karrierebibel)

Kommentare:

Peel hat gesagt…

schade dass die karrierebibel keine informationen bietet wo man denn festanstellungen in der tollen berufskategorie philosophIn findet.

baddiel hat gesagt…

seit sokrates sind das alles freelancer!

 
blogoscoop

kostenloser Counter