Samstag, 13. Dezember 2008

Miss Li live. Und live

Apropos Börlange! Nicht nur die Stadt, aus der Mando Diao stammen, sondern ebenso die Heimat von Miss Li – für mich die Entdeckung des Jahres und die einzige Sängerin, die mich immer glücklich macht.

Mademoiselle Ina, meine Korrespondentin für französische Blogs, berichtete mir eben per Mail von neuen Live-Videos. Danke! Eines davon unten.

Und wie ich so munter im Netz nach mehr Videos recherchiere, fällt mir auf, dass die Frohnatur bereits diesen Dienstag (16.) im schönen Admiralspalast zu Berlin auftreten wird.
Ich dachte, dieses Konzert fände später statt und habe mich schon zähneknirschend damit abgefunden, Miss Li wegen Indiebeschallungsverplichtungen in Bamberg zu verpassen. Juchu!


Einen Mann, der trotz ausgeprägten Geektums weiß, was Frauen wollen, erkennt man übrigens unter anderem daran, dass er youtube-Rahmen farblich auf das Kleid der Protagonistin abstimmt!

Kommentare:

*jule hat gesagt…

hmm hatte jetzt eigentlich (vor dem video) vor gehabt hinzugehen. aber nun bin ich doch etwas gelangweilt und zuweilen auch genervt*. die dame muss ich dann wohl doch nicht unbedingt live sehen.

*soulig-röhrende-power-frauen-stimmen-genervtheit

baddiel hat gesagt…

das röhrende an sich stört mich auch oft.
miss li darf aber alles. also auch rumröhren.

Anonym hat gesagt…

http://de.youtube.com/watch?v=hW_YqatgT24

baddiel hat gesagt…

das ist aber ein unveröffentlichter song, ne?!

 
blogoscoop

kostenloser Counter